Berufsbegleitende Fort- & Weiterbildung

HRM & Business Governance: Personalentwicklung für nachhaltige Mitarbeiterführung

Begriffe wie Arbeitswelt 4.0 und Industrie 4.0 sind omnipräsent und stellen Führungskräfte und Personalabteilung vor diese Fragen: Welche Kompetenzen braucht es in Zukunft? Wie können diese vermittelt und im Unternehmen gelebt werden? Warum gelingt es trotz umfangreicher HR-Maßnahmen nicht, mehr kreativ-denkende Menschen für das Unternehmen zu begeistern?

Mit der Unterstützung meiner Kollegin Dr. Vera Lauf werden wir uns diesen Fragen nähern. Wir beginnen mit einem Einblick in bekannte Konzepte, Instrumente und Methoden der Personalentwicklung. Dann werden wir uns mit den Grundlagen des künstlerisch-kuratorischen Denkens und Arbeitens auseinandersetzen. Sie werden erfahren, welchen Stellenwert Kunst und Kultur für die Schärfung der Reflexionsfähigkeit und der Herausbildung eines kreativen Denkens haben können. Durch die Vernetzung der beiden Bereiche lernen Sie, wie eine differenzierte Wahrnehmung erreicht werden kann und wie dieses Wissen zur Lösung von aktuellen Herausforderungen der Personalentwicklung beitragen kann.

Nach Abschluss des Moduls sind Sie in der Lage, den Status-Quo der Personalentwicklung besser zu verstehen und in die Zusammenhänge der veränderten Anforderungen an Unternehmen einzuordnen. Sie wissen, welche Kompetenzen zu einem nachhaltigen und verantwortlichen Handeln beitragen und wie Sie diese anwenden können, um konstruktive Modelle eines innovativen Human Resources Management zu implementieren.

 
  • Wintersemester
  • Pflichtmodul
  • Semester: 3
Prof. Dr. Anne-Katrin Neyer, Professorin für Personalwirtschaft und Business Governance an der MLU

Sie möchten dieses Modul einzeln buchen?

Für den Fall, dass Sie nicht den gesamten Masterstudiengang absolvieren möchten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Einzelbuchung. Hierfür steht Ihnen unser Buchungssystem zur Verfügung. Die Gebühr für ein einzelnes Modul beträgt 1.300,- Euro.